header banner
Default

Tomater hjälper vårt immunsystem att fungera bättre


4 Dinge, die passieren, wenn Sie täglich Tomaten essen

4 Dinge, die passieren, wenn Sie täglich Tomaten essen

Tomaten schmecken pur als Snack, auf dem Sandwich oder im Salat. Ob groß, in Scheiben geschnitten oder als kleine Kirschtomaten – das Gemüse findet seinen Weg täglich in viele Küchen. Doch wie gesund ist es eigentlich, jeden Tag Tomaten zu essen?

Das passiert, wenn Sie jeden Tag Tomaten essen

Das knallrote Gemüse ist bei vielen beliebt, vor allem die kleinen Kirschtomaten werden auch gern von Kindern genascht. Tomaten sind vielseitig und lassen sich sowohl roh als auch gebacken, gekocht oder gebraten verzehren. Aber wie gesund sind Tomaten? Wir verraten Ihnen, was in Ihrem Körper passiert, wenn Sie jeden Tag Tomaten essen und ob es Nebenwirkungen von Tomaten gibt. 

1. Schönere Haut

Tatsächlich stecken in Tomaten so einige Inhaltsstoffe, die eine positive Wirkung auf unseren Körper haben – zum Beispiel finden wir in ihnen besonders viel Vitamin C, das sich bekanntermaßen sehr gut auf unser Hautbild auswirkt. Es schützt sogar vor den schädlichen UV-A und UV-B-Strahlen, die für vorzeitige Hautalterung sorgen. Tomaten beugen somit der Faltenbildung vor!

2. Sie nehmen ab

Tomaten zählen zum Gemüse und sind nicht nur kalorienarm, sondern enthalten auch reichlich Wasser. Mit nur 21 Kalorien auf 100 Gramm können Sie hier bedenkenlos zugreifen. Auch die enthaltenen Mineralstoffe wie Kalium haben einen positiven Einfluss: Aufgrund des hohen Kaliumgehaltes werden Wassereinlagerungen im Körper beseitigt. Gleichzeitig versorgen Tomaten uns mit zahlreichen Vitaminen und Nährstoffen.

3. Starkes Immunsystem

Vor allem im Herbst und Winter praktisch: Tomaten stärken unser Immunsystem. Alle roten, gelben und grünen Obst- und Gemüsesorten enthalten das Antioxidans Lycopin, welches nicht nur unser Immunsystem unterstützt, sondern auch das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen senkt.

4. Tomaten beugen Krebs vor

Diverse Studien zeigen, dass Tomaten zur Krebsprävention beitragen. So fanden Wissenschaftler heraus, dass das enthaltene Carotinoid Lycopin gegen Prostatakrebs vorbeugen kann. Auch zur Brustkrebspräventation soll der Verzehr von Tomaten laut wissenschaftlichen Erkenntnissen hilfreich sein.

Nebenwirkungen: Wie gesund sind Tomaten?

Es gibt oft Verwirrung darüber, ob das in Tomaten enthaltene Solanin giftig ist. Solanin ist ein natürlich vorkommendes Gift, das in vielen Nachtschattengewächsen wie Kartoffeln, Auberginen und Tomaten enthalten ist. Allerdings ist der Solaningehalt in Tomaten im Vergleich zu anderen Nachtschattengewächsen sehr gering. Um eine toxische Wirkung zu erzielen, müsste man eine große Menge an grünen, unreifen Tomaten essen. Sobald die Tomaten reif sind, nimmt der Solaningehalt weiter ab. In der Regel können reife Tomaten also unbedenklich verzehrt werden. Es ist jedoch ratsam, grüne, unreife Tomaten in Maßen zu genießen, um mögliche negative Auswirkungen zu vermeiden.

Wer abnehmen möchte, kommt an einer Diät nicht dran vorbei. Aber welche ist eigentlich die Beste und Effektivste? Wir haben uns fünf bekannte Diäten genauer...

Weiterlesen

Sources


Article information

Author: Joseph Monroe

Last Updated: 1702065361

Views: 531

Rating: 3.7 / 5 (113 voted)

Reviews: 96% of readers found this page helpful

Author information

Name: Joseph Monroe

Birthday: 1931-04-18

Address: 66046 Wise Mill, Stevefurt, CT 80081

Phone: +4607427457601849

Job: Air Traffic Controller

Hobby: Beekeeping, Billiards, Reading, Photography, DIY Electronics, Cooking, Hiking

Introduction: My name is Joseph Monroe, I am a expert, dedicated, ingenious, rare, skilled, sincere, dear person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.